NACHHALTIGER TOURISMUS: EIN ENGAGEMENT FÜR DIE GEGENWART UND DIE ZUKUNFT

herausforderung zur nachhaltigkeit oq4v80uoo8wg1xf7qfqd55zc8kl3d0y2g2cmqc16y8

Nachhaltiger Tourismus: eine Verpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft

Do Herausforderung der Nachhaltigkeit ist ein Gleichgewicht zwischen der Erhaltung des Naturerbes Ibizas einerseits und dem Tourismus als Quelle des Wohlstands, der Schaffung von Arbeitsplätzen und als Wirtschaftsmotor der Insel andererseits.

Genau aus diesem Grund ist die Consell Insular d'Eivissahat zusammen mit Ibiza Sostenible eine Reihe von Programmen zur Sensibilisierung und Förderung der nachhaltiger Tourismus über die gesamte Länge und Breite der Insel.

Die Idee ist, eine Lösung für die ökologischen und sozialen Herausforderungen zu finden, die durch die mehr als 3 Millionen Touristen, die wir jedes Jahr empfangen, entstehen.

Nachhaltiger Tourismus auf Ibiza: eine Herausforderung, die Engagement erfordert

Der Tourismusdirektor der Insel, Vincent Torres, erklärte: "Wir haben in den letzten Jahren auf Ibiza und den Balearen viele Schritte in Richtung eines nachhaltigen Tourismus unternommen, aber wir waren nicht in der Lage, dieses Ziel zu erreichen. es bleibt noch viel Arbeit zu tun zwischen den Verwaltungen, Unternehmen und der Gesellschaft auf Ibiza".

Ein Beispiel dafür ist die Tatsache, dass die 100% der Unternehmen der Tourismus gibt dem Nachhaltigkeit und zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen, sondern nur a 3% nimmt konkrete Maßnahmen in seine Programme auf in dieser Zeile".

Aus diesem Grund hat der Consell Insular de d'Eivissa Materialien verteilt, die von Ibiza Sostenible bereitgestellt wurden. Zu ihnen gehören die Umweltflaschen, wiederverwendbare Taschen und Rucksäckeund mehr als 200.000 Öko-Aschenbecher für Touristen und Strandbesucher auf der Insel. Das Ziel ist es die Besucher zu sensibilisieren ein nachhaltigerer Reisender zu sein. Diese Aschenbecher sind in den Fremdenverkehrsbüros der 5 Gemeinden und am Flughafen von Ibiza erhältlich.

Zu den Empfehlungen, die von Nachhaltiges Ibiza und die öffentliche Einrichtung Dazu gehören der Verzehr lokaler und saisonaler Produkte, der Verzicht auf Einwegplastik, die Benutzung von Duschen statt Toiletten und der respektvolle Umgang mit der Natur beim Parken.

Ebenfalls seit dem 1. Juni ist der Zugang zur Bucht von Benirrás an Sonntagen eingeschränkt, um eine Überfüllung zu vermeiden, wofür Shuttlebusse bereitgestellt wurden.

Nachhaltiger, aber auch besser zugänglich

Bei unserem Streben nach nachhaltiger Entwicklung dürfen wir die Zugänglichkeit nicht vergessen.

Das Team von Ibiza Sostenible hat die erste Karte der Barrierefreies IbizaZiel des Projekts ist es, eine interpretative Karte der Insel in Relief und Blindenschrift zu erstellen, um die universelle Zugänglichkeit und barrierefreie Kommunikation. Außerdem kann der Besucher zwischen dem Lesen des Textes und dem Anhören des Voice-Overs in verschiedenen Sprachen wählen.